„Wir steigern unsere Kapazitäten“

Zalando nimmt größtes Logistikzentrum in Betrieb

Das Zalando-Logistikzentrum nahe Rotterdam ist in Betrieb. (Foto: Zalando)
Das Zalando-Logistikzentrum nahe Rotterdam ist in Betrieb. (Foto: Zalando)

Zalando hat sein bislang größtes Logistikzentrum im niederländischen Bleiswijk bei Rotterdam eröffnet. Das erste Paket wurde nach Nieuwegein verschickt.

Mit einer Gesamtfläche von 140.000 qm – das entspricht fast 20 Fußballfeldern – ist der neue Standort nahe Rotterdam der größte in Zalandos europäischem Logistiknetzwerk. Der Standort bringe das Sortiment von Zalando noch näher an die Kunden in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Großbritannien, teilt der Onlinehändler mit. Kunden in den Benelux-Märkten würden von kürzeren durchschnittlichen Lieferzeiten profitieren.

„Wir freuen uns, dass wir in unserem niederländischen Logistikzentrum heute mit dem Versand starten“, sagt Megan Maley, General Manager bei Zalando für die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Großbritannien und Irland. „Wir steigern unsere Kapazitäten für Lieferungen am Folgetag der Bestellung und perspektivisch können wir so unseren Kundinnen und Kunden in den Benelux-Märkten auch Same Day Delivery anbieten.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 21.12.2021 - 14:01 Uhr

Weitere Nachrichten

Robert Gentz, CEO bei Zalando (Foto: Zalando/Daniel Hofer)

Zalando mit Umsatzminus

Q1 2022

Schwieriger Start ins Jahr: Während der Gesamtwert der umgesetzten Waren leicht gesteigert werden konnte, sind die wirtschaftlichen Kennzahlen bei Zalando nicht mehr auf dem Niveau der Lockdown-Monate.