Schuhhandel

Zalando-Outlet in Nürnberg verzögert sich

Zalando-Outlet in Köln (Foto: Zalando)
Zalando-Outlet in Köln (Foto: Zalando)

Die geplante Eröffnung eines Zalando-Outlets in Nürnberg verzögert sich. Der Onlinehändler sucht nach einem neuen Standort.

Ursprünglich wollte Zalando ein Outlet auf 1.600 qm im geplanten Altmarkt Karree in Nürnberg eröffnen. Allerdings gebe es Verzögerungen bei dem Bauprojekt, heißt es in Medienberichten. Daher werde Zalando dort keinen Laden eröffnen. Allerdings will der Onlinehändler am Standort Nürnberg festhalten und sucht derzeit nach alternativen Flächen.

Zalando betreibt aktuell zehn stationäre Outlets in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg, Leipzig, Münster, Stuttgart, Hannover, Mannheim und Ulm. Bis Ende 2022 sind weitere Neueröffnungen in folgenden Städten geplant:

  • Konstanz
  • München
  • Nürnberg
  • Düsseldorf
 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 09.02.2021 - 10:02 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.