Schrittweise Umstellung

Zalando setzt auf Papiertaschen

Bei Versandtaschen stellt Zalando ab jetzt schrittweise von Kunststoff auf Papier um. Bis 2023 will der Versandhändler komplett auf Einwegplastik in Verpackungen verzichten.

In Zukunft wird das orangene Zalando-Logo vermehrt auf braunem Grund zu sehen sein. Die weißen Versandtaschen aus teilweise recyceltem Kunststoff sollen nach einem Pilotprojekt in Schweden bis zum Ende des ersten Quartals 2022 durch braunes, FSC-zertifiziertes Recyclingpapier ersetzt werden. Bis 2023 soll komplett auf Einwegplastik als Verpackungsmaterial bei Zalando verzichtet werden. Letztes Jahr konnte die Menge an Einwegplastik nach Zalando-Angaben pro versendetem Artikel um 22% auf durchschnittlich 7,8 Gramm reduziert werden.

Auch die Schuhkartons, die bereits vorher zu 100% recycelt waren, werden nun braun. Damit werde der Look der Boxen optisch an die neuen Papiertüten angepasst und das weiße Papier auf den Boxen weiter eingespart.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 14.07.2021 - 10:41 Uhr

Weitere Nachrichten