Onlinehandel

Zalando tritt Nachhaltigkeitsinitiative bei

Zalando tritt der Ellen MacArthur Foundation (EMF), einem globalen Netzwerk für Kreislaufwirtschaft, bei. Ziel sei es, den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, teilt der Onlinehändler mit.

Die Zusammenarbeit zahle auf eines der Nachhaltigkeitsziele der Plattform ein, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft anzuwenden und bis 2023 die Lebensdauer von mindestens 50 Mio. Modeprodukten zu verlängern, teilt Zalando mit. Ziel der EMF sei es, weltweit den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, die auf drei Prinzipien basiere: Abfall und Umweltverschmutzung vermeiden, Produkte und Materialien in Gebrauch halten und natürliche Ressourcen regenerieren. Die Stiftung wurde im Jahr 2010 mit Sitz in Großbritannien gegründet. 

Laura Coppen, Head of Circularity bei Zalando, sagt: „Unsere Vision ist, eine nachhaltige Plattform mit einer netto-positiven Auswirkung auf Menschen und Erde zu sein. Als Europas führende Online-Plattform für Mode und Lifestyle arbeiten wir gemeinsam mit der Industrie daran, Veränderung voranzutreiben und die Modebranche nachhaltiger und zirkulär zu gestalten. Durch unsere Mitgliedschaft im Netzwerk der Ellen MacArthur Foundation können wir nun noch enger mit Experten für Kreislaufwirtschaft und Organisationen aus verschiedenen Branchen zusammenarbeiten, die ebenfalls Teil des Netzwerks sind. Wir bringen unsere Fähigkeit zur Skalierung von Ideen, unser technisches Wissen und den Zugang zu über 3.000 Marken und über 35 Mio. Kunden ein und sind überzeugt, dass wir gemeinsam einen Unterschied machen können.”

Joe Murphy, Network Lead bei der Ellen MacArthur Foundation, fügt hinzu: „Wir freuen uns, Zalando in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. Um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft für die Modebranche zu beschleunigen, hat sich Zalando verpflichtet, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft anzuwenden und die Lebensdauer von mindestens 50 Mio. Modeprodukten bis 2023 zu verlängern. Wir hoffen, dass wir die Reise der Plattform mit unserem Netzwerk an potenziellen Kooperationspartnern beschleunigen und unterstützen können.“

Ein weiterer Schwerpunkt von Zalandos Nachhaltigkeitsstrategie sind nachhaltige Verpackungen. Bis 2023 will Zalando zur Kreislaufwirtschaft beitragen, indem die Plattform ihre Verpackungen so gestaltet, dass Abfälle minimiert werden, Materialien in Gebrauch bleiben und Verpackungen frei von jeglichen Einwegkunststoffen sind. Die Zalando Kartons bestehen bereits zu 100% aus recyceltem Karton, die Taschen zur Verpackung von Beauty-Produkten zu 100% aus recyceltem Papier.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 28.01.2021 - 11:05 Uhr

Weitere Nachrichten