Erweiterung des Leitindex

Zalando und Puma steigen in den Dax auf

Im Rahmen der jüngsten Reform des Deutschen Aktienindex (Dax) wurde dieser von 30 auf 40 Unternehmen erweitert. Zu den Aufsteigern gehören mit Zalando und Puma zwei Unternehmen aus der Mode- und Sportbranche.

Zalando ist seit 2015 Teil des Mdax. Das 2008 in Berlin gegründete Unternehmen hat sein Geschäftsvolumen zwischen 2014 und 2020 vervierfacht. Man setze weiterhin auf Wachstum und strebe bis 2025 eine Steigerung des Bruttowarenvolumens auf mehr als 30 Mrd. Euro an, teilt das Unternehmen anlässlich seines Aufstiegs in den Dax mit. Man wolle langfristig einen Anteil von über 10% am europäischen Modemarkt erreichen.

Puma vollzog seinen Börsengang 1986. Die Umsätze des Unternehmens mit Sitz in Herzogenaurach stiegen im zweiten Quartal 2021 währungsbereinigt um 95,8% auf 1,6 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg im zweiten Quartal auf 108,9 Mio. Euro, das Konzernergebnis stieg von -95,6 Mio. Euro auf 48,7 Mio. Euro.

Neben Zalando und Puma steigen Hellofresh, die Holdinggesellschaft Porsche, Airbus, der Chemikalienhändler Brenntag, das Biotechnologieunternehmen Qiagen, Sartorius, Siemens Healthineers sowie der Duftstoffehersteller Symrise in den Deutschen Aktienindex auf.
Für die im Dax gelisteten Unternehmen gelten nach der Reform strengere Regeln. Sie müssen ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen für die zurückliegenden mindestens zwei Finanzberichte aufweisen und ein wirtschaftlich tragfähiges Geschäftsmodell verfolgen. Diese neuen Regeln gehen auf den Wirecard-Skandal zurück.
Im Zuge der Dax-Erweiterung wurde der MDax der mittelgroßen Werte von 60 auf 50 Firmen verkleinert.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 04.09.2021 - 09:50 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Ralf Herbrich ist nicht mehr für Zalando tätig. (Foto: Zalando)

Zalando verliert KI-Experten

Personalie

Dr. Ralf Herbrich hat Zalando verlassen. Der Experte für Künstliche Intelligenz war seit Anfang 2020 als Senior Vice President Data Science und Machine Learning für den Onlinehändler tätig.