„do.BETTER“

Zalando veröffentlicht Diversitäts-Bericht

Die Shoppingplattform Zalando hat ihren zweiten jährlichen Diversitäts- und Inklusionsbericht vorgestellt. Das Unternehmen hat laut eigenen Angaben seinen Frauenanteil in den fünf obersten Führungsebenen erhöht.

Zalandos Frauenanteil auf den fünf obersten Führungsebenen beläuft sich aktuell auf 35,2 Prozent, verglichen mit 30,4 Prozent im Vorjahr. Der Anteil von Frauen in allen Tech-Berufen bei Zalando liegt aktuell bei 21,2 Prozent. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 16,7 Prozent. 

„Wir wollen zuhören, dazulernen und die richtigen Maßnahmen ergreifen, um bei Zalando ein vielfältiges und inklusives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle entfalten können“, sagt David Schneider, Co-CEO von Zalando. „Der diesjährige D&I Report zeigt unseren Fortschritt und bringt uns unserer Vision einen Schritt näher: Die erste Anlaufstelle für Mode für alle zu werden, inclusive by design zu sein und die Vielfalt aller unserer Mitarbeitenden, Führungskräfte, Kunden und Partner zu fördern und erlebbar zu machen.”

Um die ungleiche Geschlechterverteilung in Führungspositionen zu beseitigen, entwickelt Zalando maßgeschneiderte Programme für Frauen. Darunter etwa das Mentoring-Programm „Career Circles“, das Frauen, die eine Führungsposition anstreben, auf ihrem Karriereweg unterstützt. Um mehr Frauen für Tech-Positionen zu gewinnen, sie bei ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen, langfristig zu halten und den Frauenanteil im Tech-Bereich bis 2023 auf 40-60 Prozent anzuheben, initiiert Zalando mehrere Programme, die laut Unternehmen mit einem gezielten Investment in Höhe von 5 Mio. Euro finanziert werden sollen. 

Zalando hat sich laut eigener Angaben zum Ziel gesetzt, bis 2025 ein zentraler Ort für die Zusammenarbeit von Marken, Händlern, NGOs, Wissenschaft und Meinungsführern zu werden, um unterrepräsentierten Gruppen in der Mode mehr Unterstützung zuzusichern und Gehör zu verschaffen. Zalando unterstützt deshalb zum Beispiel Valuable 500, eine Organisation, die sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen einsetzt. Zudem hat Zalando eine langfristige Partnerschaft mit dem Afro Deutschen Akademiker Netzwerk (ADAN e. V.) gestartet. Ferner ist Zalando eine Partnerschaft mit dem Bildungsanbieter JA Europe eingegangen, um jungen Europäer und Europäerinnen positive Werte näherzubringen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 15.11.2021 - 15:22 Uhr

Weitere Nachrichten