Vor allem in den Bereichen Store und IT

Adidas will einstellen

Adidas plant dieses Jahr viele neue Stellenausschreibungen im In- und Ausland. (Foto: Adidas)
Adidas plant dieses Jahr viele neue Stellenausschreibungen im In- und Ausland. (Foto: Adidas)

Der Sportschuhhersteller Adidas gibt bekannt, wie viele neue Stellen dieses Jahr ausgeschrieben werden. Tausende Arbeitsplätze sollen geschaffen werden, viele auch in Deutschland.

Zurzeit sind 2.800 Einstellungen für 307 Standorte in 47 Ländern geplant. Zurzeit arbeiten beim Konzern aus Herzogenaurach nach eigenen Angaben 62.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 7.700 in Deutschland. Adidas will offene Stellen nachbesetzen und neue Stellen schaffen. Rund 800 der neuen Einstellungen sind für Deutschland geplant.

Der größte Teil der neuen Stellen fällt auf die Stores: Insgesamt 900 neue Arbeitskräfte werden für den Verkauf in den Adidas-Filialen eingeplant. Auch im IT-Segment wird gesucht; es sind 500 Stellen in den Bereichen Digital, IT und Data/Analytics frei. In Deutschland vergibt Adidas in diesem Herbst zudem 50 Ausbildungs- und duale Studienplätze.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 27.01.2022 - 09:46 Uhr

Weitere Nachrichten

HDS/L-Präsident Carl-August Seibel begrüßte die Gäste zum Symposium in Herzogenaurach (Foto: HDS/L)

HDS/L lädt zum Symposium

Branchentreffen in Herzogenaurach

Zum 12. Mal lud der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) zum Symposium ein – dieses Mal ins Adidas-Headquarter in Herzogenaurach. Mehr als 130 Gäste kamen zu dem Event, das unter dem Motto „Resilienz & Ressourcen“ stand.