Premiere in Los Angeles

Amazon eröffnet ersten stationären Modeladen

Amazon eröffnet einen ersten stationären Fashion-Store. Der Laden in Los Angeles soll zahlreiche Online-Tools mit einem physischen Einkaufserlebnis kombinieren.

Der Amazon Fashion-Store wird nach Angaben des Online-Unternehmens im Laufe des Jahres unter dem Namen Amazon Style an den Start gehen. Das Sortiment wird aus Textilien für Damen und Herren, Accessoires und Schuhe bestehen. Jeder Schuh bzw. Kleidungsstück ist dabei über einen QR Code mit der Amazon-App verknüpft. Über diese können die Kunden Informationen, Bewertungen und Varianten abrufen, direkt kaufen oder die Teile zur Anprobe in eine Umkleidekabine bestellen.

Darüber hinaus erhalten die Besucher des Amazon-Stores während ihres Aufenthalts im Geschäft personalisierte Produktempfehlungen. Für einen schnellen Bezahlvorgang kommt Amazon One zum Einsatz. Dabei wird die Handfläche gescannt, um die Kunden zu identifizieren und den Payment-Prozess zu starten.

Weitere Informationen zum Konzept finden Sie hier.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 24.01.2022 - 09:29 Uhr

Weitere Nachrichten