Store-Check

Blick in die Schaufenster

Schaufensterbummel auf der Königsallee in Düsseldorf bei Prange. (Foto: Redaktion)
Schaufensterbummel auf der Königsallee in Düsseldorf bei Prange. (Foto: Redaktion)

Während der Pandemie haben sich die Menschen an bequeme Sneaker gewöhnt. Jetzt halten sie verstärkt Ausschau nach hochhackigen Schuhen, zeigt der Blick in die Schaufenster und auf Instagram.

Bequeme Sneaker in Weiß, Beige und Pastellfarben bekommen verstärkt Gesellschaft von opulent verzierten High Heels. Dominierend sind aber nach wie vor Sneaker, deren bequeme Sohlen vor allem auf den Instagram-Seiten der Händler beworben werden. Fußbettsandalen in den Farben Beige, Braun, Schwarz, Pastell und Metallic, teils mit goldenen und silbernen Schnallen verziert sind, finden sich in Hülle und Fülle in den Sortimenten. Es geht zurück zum Natürlichen. Das spiegelt sich vor allem in den Farben wider. Brauntöne und Beige überwiegen, dazwischen sind immer wieder Grüntöne von hellem Pastellgrün bis zu Moosgrün zu sehen. Auffallend schöne Deko beim Store-Check: hellgrüne Sneaker auf einem Bett aus Moos.
Was noch auffällt: Viele geschmückte Schuhe mit Verzierungen, die an Handarbeiten erinnern. Es gibt gestrickte Pantoletten in Pastellgrün mit Glitzersteinen, Clogs mit geklöppelter Oberfläche, Stickereien und Schuhe, die mit Perlenmustern verziert sind. 
Auch voluminöse Schuhe sind diese Saison beliebt. Loafer, verziert mit dicken vergoldeten Ketten und noch kräftigeren Profilsohlen, fallen sowohl in den Sortimenten als auch im Straßenbild auf. Sneaker mit dicken weißen Chunkysohlen sind modisch gesetzt. Jetzt bekommen sie Gesellschaft von schwarzen, klobigen Sandalen mit breiten Riemen, XXL-Sohlen und starkem Profil. Optisch scheinen sie in den Sortimenten in der Überzahl zu sein.
Auf die klobige Schuhgeneration folgt ein Gegentrend, der optisch ins Auge fällt. Elegante filigrane Schuhe mit Absatz und Glitzer, Pumps und Slingpumps in zarten Pastellfarben oder im klassischen Schwarz und Weiß scheinen vor allem bei Abiturientinnen und Hochzeitsgesellschaften beliebt zu sein. Eine ähnliche Trendaussage findet sich auch auf den Instagram-Seiten der Händler und Hersteller. Auch nach zwei Jahren Lockdown sind besonders bequeme Schuhe weiterhin beliebt. So werben Händler vor allem mit Sneakern, die durch hohen Komfort überzeugen. In den Posts sind überwiegend natürliche und Pastellfarben zu sehen. Beige, Weiß und Hellrosa überwiegen. Die Händler sehen in den sozialen Netzwerken jedoch auch Anlässe zum Feiern. Die Saison der Abibälle, Abschlussfeiern und Hochzeiten habe begonnen, heißt es in Instagram-Accounts; beworben werden Sandalen mit Abätzen und Pumps. Auch hier liegen Pastellfarben im Trend. Vereinzelt gibt es auch kräftigere Farben wie Orange und Dunkelviolett zu sehen. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Quinn Grabowski / 03.05.2022 - 08:34 Uhr

Weitere Nachrichten