135-jähriges Firmenjubiläum

Braun Büffel eröffnet Fertigung in Offenbach

Der Lederwarenspezialist Braun Büffel hat vor kurzem eine Betriebsstätte in Offenbach eröffnet.

Im Fokus des Jubiläumsjahres stehe die Rückbesinnung auf das Handwerk, die Wurzeln sowie die Tradition des Hauses, teilt Braun Büffel mit. Daher freue man sich, die Produktionskapazität in Deutschland ausbauen zu können.

Neben der Manufaktur in Kirn gibt es seit Februar 2022 eine neue Betriebsstätte in Offenbach. In der Lederstadt am Main konzentriert sich Braun Büffel auf hochwertige Taschen. Ein kleines Team von Fachkräften fertige dort Produkte im Auftrag für Fremdmarken, aber auch hochwertige Kleinserien für die Marke Braun Büffel. Besondere Expertise habe das Team auch bei hochwertigsten Materialien wie Rosshaar oder echtem Krokodilleder.

Braun Büffel wolle dieses Know-how in Deutschland erhalten und an eine junge Generation weiterzugeben. An beiden Betriebsstätten werden daher auch junge Menschen ausgebildet.

Außerdem kündigt der Kleinlederwaren- und Taschenspezialist zusammen mit Daniel Schweineberg eine limitierte Sonderkollektion an. Bereits im letzten Sommer setzte der Mainzer Künstler die H/W-Kollektion 2021 fotografisch in Szene gesetzt.
 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 04.03.2022 - 14:16 Uhr

Weitere Nachrichten