HC Footwear-Insolvenz

Bültel über die Zukunft von Camel Active Footwear

Motiv aus der aktuellen F/S-Saison 2022 von Camel Active. (Foto: Bültel)
Motiv aus der aktuellen F/S-Saison 2022 von Camel Active. (Foto: Bültel)

Der bisherige Lizenzpartner für Schuhe der Marke Camel Active, HC Footwear, hat Insolvenz angemeldet. Nun äußert sich der Konzern Bültel, in Europa verantwortlich für Camel Active.

HC Footwear, Tochterunternehmen von Hamm Market Solutions, hat das Geschäft mit der Produktion von Schuhen für die Marke Camel Active eingestellt. Die Gruppe Bültel Worldwide Fashion, gesamtverantwortlich für die Marke in Europa, dem Nahen Osten und Afrika sei über den Insolvenzantrag von HC Footwear informiert. Vor diesem Hintergrund arbeite Bültel bereits jetzt an einer Lösung, auch weiterhin Schuhe unter der Marke Camel Active anzubieten, gab der Konzern kurz nach Bekanntgabe des Insolvenzantrags in einer Mitteilung bekannt.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 18.05.2022 - 14:12 Uhr

Weitere Nachrichten