Erneute Übernahme

Dänemark: Lloyd führt Store jetzt direkt

Lloyd Concept Store in Kopenhagen (Foto: Lloyd)
Lloyd Concept Store in Kopenhagen (Foto: Lloyd)

Lloyd hat bereits in mehreren Ländern den B2C-Vertrieb von Partnern übernommen. Nun wird der dänische Markt direkt angesprochen.

Als Teil der Strategie, immer mehr Kundinnen und Kunden direkt anzusprechen, hat Lloyd bereits letztes Jahr Stores von Partnern in Österreich und dem Baltikum übernommen. Nun wurde eine weitere Übernahme in Dänemark angekündigt. Der Lloyd Concept Store in Kopenhagen und das Lloyd-Online-Geschäft, beide bisher von ATC Footwear geführt, wurden nun von Lloyd direkt in eine Tochtergesellschaft überführt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von Lloyd übernommen. Nach der Akquirierung verfügt Lloyd nun über 14 Tochtergesellschaften und verantwortet 35 Concept Stores selbst. „Wir freuen uns sehr über die Übernahme der dänischen B2C-Aktivitäten und danken unserem langjährigen Partner ATC und hier insbesondere Christian Dawe für die ausgezeichnete Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“, erklärt Lloyd-Geschäftsführer Andreas Schaller. Skandinavien sei für Lloyd schon immer ein wichtiger Markt gewesen und nun wolle Lloyd seine Präsenz in der Region stärken.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 13.06.2022 - 10:35 Uhr

Weitere Nachrichten