Auch Ugg legt weiter zu

Deckers Brands wächst dank Hoka

Hoka kann deutlich wachsen. (Foto: Deckers Brands)
Hoka kann deutlich wachsen. (Foto: Deckers Brands)

Deckers Brands hat im dritten Quartal einen neuen Umsatzrekord aufgestellt. Vor allem die Schuhmarke Hoka legte deutlich zu. Auch Ugg entwickelte sich positiv.

Der amerikanische Schuhkonzern Deckers Brands erzielte im dritten Quartal, das am 31. Dezember endete, Erlöse in Höhe von 1,2 Mrd. Dollar. Das waren 10% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Marke Ugg legte 7,9% auf 945,9 Mio. Dollar zu. Die Umsätze mit der Laufschuhmarke Hoka konnten sogar um 30,3% auf 184,6 Mio. Dollar gesteigert werden. Unter dem Strich stand ein Nettogewinn 232 Mio. Dollar nach 255 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Während die Umsätze im Direct-to-Consumer (DTC) Business um 13,4% stiegen, wuchs Deckers Brands im Wholesale-Geschäft um 7,3%.

Für das Gesamtgeschäftsjahr 2021/22 erwartet das Unternehmen aus Kalifornien Umsätze zwischen 3,03 Mrd. und 3,06 Mrd. Dollar.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.02.2022 - 22:10 Uhr

Weitere Nachrichten