Bag & Order Mainhausen

„Die Liefersituation frustriert“

Am 22. und 23. Januar 2022 hat die Bag & Order in Mainhausen stattgefunden. (Foto: Redaktion)
Am 22. und 23. Januar 2022 hat die Bag & Order in Mainhausen stattgefunden. (Foto: Redaktion)

Wann kommt die Ware? Darüber diskutierten Lederwarenhändler und -hersteller auf der Bag & Order der Goldkrone am 22. und 23. Januar in Mainhausen.

„Die Liefersituation ist eine Glaskugel. Wir wissen nicht, wann die Ware kommt. Das frustriert.“ Matthias Herr von Deuter redete die aktuelle Situation auf den Beschaffungsmärkten nicht schön. Der Rucksackspezialist befindet sich in bester Gesellschaft. Die logistischen Herausforderungen seien „die Hölle“, bekannte Vaude-Verkaufsleiter Markus Schelke. Die Marktexperten gehen außerdem nicht davon aus, dass sich die Situation in Fernost in Kürze entspannen werde. Das Thema werde die Branche wohl das ganze Jahr über begleiten.

Der Handel reagiert auf diese Entwicklung mit einer höheren und früheren Vororder für Herbst/Winter 2022/23. „Die größeren Händler wollen Planungssicherheit“, erklärt Markus Schelkle. In einer Gesprächsrunde mit Händlern und Lieferanten am Goldkrone-Stand stellte Fachhändler Jens Fedeler aber auch klar, dass der Ausbau der Voroder bei Standardartikeln auf Dauer kein „Zukunftsmodell“ sein könne.

Auf der Bag & Order präsentierten sich insgesamt 50 Aussteller mit 86 Marken.
 
Eine ausführliche Zusammenfassung der Gesprächsrunde finden Sie in der kommenden Februar-Ausgabe von Lederwaren Report.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 25.01.2022 - 08:40 Uhr

Weitere Nachrichten