Cads-Vorsitzender

Digital-Event: Interview mit Michael Tackenberg

Michael Tackenberg, Vorsitzender von CADS (Foto: CADS)
Michael Tackenberg, Vorsitzender von CADS (Foto: CADS)

Michael Tackenberg von Cads erklärte im Live-Stream-Event Nachhaltigkeit im Schuh-Business, warum es eine allgemeingültige Definition für Nachhaltigkeit braucht und wie diese aussehen müsste.

Im Live-Stream-Event „Nachhaltigkeit im Schuh-Business“ von schuhkurier und Igedo Company diskutierten Experten, Händler und Hersteller darüber, was sich hinter Nachhaltigkeit verbirgt und wie weit die Schuhbranche ist. Das Event fand am 16. Februar statt, es ist nach wie vor als Video verfügbar. Im Laufe der nächsten Tage laden wir die Einzelveranstaltungen zum separaten Anschauen hoch.

Michael Tackenberg ist Vorsitzender des Vereins Cads, dem sich 76 Unternehmen aus der Schuhbranche angeschlossen haben. Ursprünglich für die Kontrolle von Schuhen auf Schadstoffe und Produktsicherheit gegründet, zertifiziert der Verein nun auch die Einhaltung von Nachhaltigkeits- und Sozialstandards. Dabei sei es aktuell besonders problematisch, dass es keine allgemeingültige Definition für Nachhaltigkeit gebe und jedes Unternehmen unterschiedliche Maßnahmen mit diesem Begriff bewirbt. Der Verein arbeitet daher an einer Definition: wie diese aussehen soll, erklärt Michael Tackenberg im Interview mit schuhkurier-Redakteur Helge Neumann.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 04.03.2022 - 15:12 Uhr

Weitere Nachrichten

Zur Fashion Revolution Week sollen bei Deuter die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fabriken im Mittelpunkt stehen. Long Anh Tuan arbeitet als Schneider. (Foto: Deuter)

Deuter und die Revolution

Statement

Deuter möchte auf die soziale Verantwortung der Textilindustrie aufmerksam machen und macht auf die Initiative Fashion Revolution Week aufmerksam.