Einkaufszentren

ECE baut Solaranlagen aus

Die ECE Group rüstet ihre Einkaufszentren mit Photovoltaikanlagen aus. Die Mieter sollen davon profitieren und Millionen sparen.

Bis 2024 sollen in 50 Centern der ECE Group Photovoltaikanlagen eingerichtet werden, kündigte der Betreiber von Einkaufszentren an. Insgesamt werden sich die Investitionskosten auf rund 30 Mio. Euro belaufen und von den Eigentümern der Center übernommen. Damit sollen pro Jahr 7.500 Tonnen CO2 eingespart werden und außerdem die Mieter entlastet werden. Sie sollen kostenlos mit dem selbstgewonnenen Solarstrom versorgt werden. Auf alle Mieter zusammengerechnet sinken die Nebenkosten damit um 3 Mio. Euro im Jahr, rechnet die ECE Group aus.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 22.06.2022 - 09:37 Uhr

Weitere Nachrichten