Order-Messe in Düsseldorf

Fashn Rooms mit zusätzlichen Bereichen

Auch auf der vergangenen Fashn Rooms wurden einige Schuhmarken ausgestellt, hier das Sneakerlabel Nubikk. (Foto: Igedo Company)
Auch auf der vergangenen Fashn Rooms wurden einige Schuhmarken ausgestellt, hier das Sneakerlabel Nubikk. (Foto: Igedo Company)

Im Areal Böhler präsentieren sich vom 23. bis 25. Juli Fashion, Additionals und Green Room unter einem Dach.

Deutsche und internationale Marken aus den Bereichen Mode, Schuhe und Accessoires haben bislang auf der Fashn Rooms ausgestellt. Mit „Additionals“ kommen nun Lifestyle- und Beatuy-Produkte wie Kosmetik, Düfte, Kerzen etc. hinzu. Zudem soll das das Konzept „Additionals“dem Handel Anregungen bieten, Zusatzprodukte verkaufsfördernd im Laden zu präsentieren. Fashn Rooms kooperiert hierfür mit der Health and Beauty Germany GmbH. Das zweite ergänzende Segment ist „Green Room“, ein Angebot nachhaltiger, fairer Mode und Accessoires, präsentiert in einem nachhaltig konzipierten Ladenbau-Design. Im Zentrum stehe eine Fläche von Store 13, einem Concept Store aus Herford, der veranschaulichen soll, das das Thema Nachhaltigkeit im Handel modern gespielt werden kann. Zusätzlich sind Vorträge u.ä. geplant. Das integrierte Showroom-Konzeptsoll eine längere Laufzeit vom 21. bis 25. Juli haben.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Nina Ungerechts / 25.05.2022 - 12:29 Uhr

Weitere Nachrichten