Werner 1911 x Disana

Filzschuhe für Werner

Schuhkarton und Pizza-Ofen in einem: Für Spiel und Spaß sorgt das Verpackungsmaterial der Filzschuh-Kollektion. (Foto: Werner 1911)
Schuhkarton und Pizza-Ofen in einem: Für Spiel und Spaß sorgt das Verpackungsmaterial der Filzschuh-Kollektion. (Foto: Werner 1911)

Wenn aus einer fixen Idee die Kooperation zweier Unternehmen entsteht, wächst meist etwas Wunderbares. Mit der Kapsel-Kollektion Werner 1911 x Disana wagt der Pirmasenser Schuhhersteller erste Schritte in die Kinderschuhbranche.

Als spannende Herausforderung bezeichnet Florian Werner, Geschäftsführer von Werner 1911, die Entscheidung, eine Kinderschuhkollektion zu entwerfen. Initiiert wurde der Prozess von Elmar Sautter, Geschäftsführer von Disana, einem Hersteller für Filzprodukte. Er war zufällig auf der Suche nach einem Partner für sein Schuh-Projekt, als seine Frau über ein Paar Werner-Schuhe im eigenen Hausflur stolperte. Nach einem ersten gemeinsamen Kennenlernen nahm das Projekt an Fahrt auf. „Unsere beiden Firmen sind schon seit vielen Jahren im Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft IVN e.V. engagiert. Firmen, die dort Mitglied sind, gehören zur ökologischen und nachhaltigen Speer- spitze in ihrer Branche. Man kannte sich also“, resümiert Elmar Sautter den Anfang der Zusammenarbeit. Auch Florian Werner zeigt sich zufrieden mit dem neuen Partner: „Mit Elmar Sautter und der Firma Disana haben wir einen hervorragend vernetzten Partner an Bord, mit dem wir die gleichen Werte sowie die IVN-Verbundenheit teilen.“

Filz als Herausforderung und Chance

Die Firma Disana produziert und vertreibt seit 1982 Filzkleidung und -produkte für Babys und Kleinkinder, mit Werner 1911 wollte man nun eine nachhaltige Kinderschuhkollektion auf den Markt bringen. „Das Fußklima in einem Filzschuh ist sensationell. Filz ist sehr gut temperaturausgleichend, natürlich atmungsaktiv und dank der Selbstreinigung der für den Filz verwendeten Wollfasern schmutzabweisend und leicht zu reinigen. Alles Punkte, die fast schon nach einer Verwendung von Filz in einem Kinderschuh schreien. Ich bin schon verwundert darüber, dass dieses wunderbare Material nicht schon viel häufiger zum Einsatz kommt“, erklärt Sautter die Vorzüge der Filzschuh-Kollektion. Florian Werner ergänzt: „Unsere Kinderschuhe sind sehr ökologisch gefertigt. Beispielsweise kommt in dem Produkt kein Schaumstoff vor, die Laufsohlen bestehen aus Naturkautschuk, die Einlagen aus Kokos und Leder.“ Die Expertise zur Fertigung hatte Werner 1911 zufälligerweise schon im Team: Eine rumänische Technikerin hatte lange Zeit für einen Kinderschuhhersteller gearbeitet, bevor sie ins Team rund um Florian Werner gewechselt war.

 

Klein aber fein statt Massenware

Ein wichtiger Punkt für beide Unternehmer war die Exklusivität der kleinen Kollektion. „Wir starten zunächst mit einer kleinen, aber feinen Linie, um den Fokus auf das Produkt nicht zu verlieren“, erklärt Florian Werner. Man wolle so vermeiden, in einem bereits umkämpften Markt, den Kunden nicht die gewohnte Qualität bieten zu können. Der Vertrieb erfolgt in erster Linie über Disana, bei Werner 1911 werden die Modelle, die ab Herbst/Winter 2023 verkauft werden, zunächst über den Onlineshop vertrieben. Anfragen von Händlern gebe es allerdings bereits jetzt schon, freut sich Florian Werner.

Elmar Sautter ergänzt: „Den größten Einzelauftrag für die Schuhe haben wir von einer Händlerin in Las Vegas erhalten. Die hatte ihre Order fünf Minuten nachdem die Schuhe in unserem B2B- Portal online standen, bestellt – ohne je ein Paar in der Hand gehalten zu haben.“

 

Zukunftstraum Sommerkollektion

Zu einer weitergehenden Zusammenarbeit zeigen sich beide Unternehmer zurückhaltend, aber optimistisch. „Wir haben mit den Schuhen für die jetzt anlaufende Herbst/Winter Saison 22 einen tollen Start hingelegt. Es wäre sehr schade, wenn wir diesen nicht auch für Frühjahr/Sommer nutzen würden. Mehr mag ich aber noch nicht verraten“, erklärt Elmar Sautter. Und Florian Werner ergänzt: „Weitere Kinderschuh-Kollektionen sind ein Wunsch, aktuell erarbeiten wir gemeinsam mit Disana einen gangbaren Weg.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 01.08.2022 - 12:42 Uhr

Weitere Nachrichten