Sports & Fashion bei BLG Logistics Bremen

Freie Logistik-Kapazitäten ab April 2023

Danilo Georg, Director Operations BLG Handelslogistik GmbH: „Es gibt noch freie Logistik-Kapazitäten.“ (Foto: BLG)
Danilo Georg, Director Operations BLG Handelslogistik GmbH: „Es gibt noch freie Logistik-Kapazitäten.“ (Foto: BLG)

Freie Kapazitäten in der B2C und B2B Retourenbearbeitung sowie in der E-Commerce-Abwicklung kann die BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG ab dem zweiten Quartal 2023 in Bremen bieten.

Der Seehafen- und Logistikdienstleister verfüge mit fast 100 Standorten weltweit über ein internationales Netzwerk. Bei den künftigen freien Flächen handelt es sich um 20.000 qm Retouren-Abwicklungsfläche mit über 100 Mitarbeitern. In der Anlage können rund 20.000 unterschiedliche Artikel bearbeitet werden. Die freien Kapazitäten richten sich an mittelständische Unternehmen aus den Artikelbereichen Sport & Fashion, Schuhe sowie Consumer & Lifestyle.

„Das könnte eine gute Chance für größere Unternehmen sein, die zeitnah Handlungsbedarf im Bereich Sports & Fashion sowie Consumer & Lifestyle Handling haben“, erklärt Danilo Georg, Director Operations bei der BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG in Bremen. „Generell besteht aktuell hinsichtlich Logistikflächen und qualifiziertem Personal ein hoher Engpass, was sich auf absehbare Zeit auch nicht ändern wird.“ Zu den Dienstleistungen der Retourenabwicklung zählen u.a.: Fördertechnisch unterstützter Wareneingangsprozess, Auspacken und Überprüfen der Retouren, Reklamationsbearbeitung und Gutschrifterstellung, Nachsortierungsprozesse und Retourenaufbereitung, Paketweiterleitung an Kunden und Service Center sowie Yard-Management.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Lisa Dartmann / 19.07.2022 - 10:16 Uhr

Weitere Nachrichten