Responsibility Update

Gore veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Das Unternehmen hinter der Membran Gore-Tex setzt für das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen vor allem auf neue Technologien.

Der jährlich erscheinende, „Responsibility Update“ genannte, Nachhaltigkeitsbericht von Membranhersteller Gore ist nun zum achten Mal erschienen und soll über Erfolge und gesetzte Ziele im Bereich Nachhaltigkeit informieren. Fokus gelegt wurde auf eine neue Technologie, aus dem Kunststoff Polyethylen ein dünneres Material mit gleicher Leistungsfähigkeit zu machen. Der von Gore „Expanded Polyethylene“ genannte Kunststoff soll bei gleicher Qualität Material sparen. Damit sollen sich die Produkte ressourcenschonender produzieren lassen. Außerdem wurde im Jahr 2021 die Obermaterial-Technologie Extraguard eingeführt, die nun bei Sicherheitsschuhen zum Einsatz kommt. Weitere Fortschritte im abgelaufenen Jahr sind eine Neubewertung des CO2-Fußabdrucks von Gore und der Zulieferer sowie ein neuer Bewertungsmaßstab für die Umweltverträglichkeit der Fabriken des Membranherstellers.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 16.02.2022 - 09:27 Uhr

Weitere Nachrichten

Zur Fashion Revolution Week sollen bei Deuter die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fabriken im Mittelpunkt stehen. Long Anh Tuan arbeitet als Schneider. (Foto: Deuter)

Deuter und die Revolution

Statement

Deuter möchte auf die soziale Verantwortung der Textilindustrie aufmerksam machen und macht auf die Initiative Fashion Revolution Week aufmerksam.