Angestelltenpreis

HDE sucht Gesicht des Handels

Mehr als drei Millionen Menschen sind im Einzelhandel beschäftigt. Der HDE prämiert auch dieses Jahr wieder einen von ihnen.

Zum zwölften Mal schreibt der Handelsverband Deutschland den jährlichen Wettbewerb Gesicht des Handels aus, bei dem sich Mitarbeitende und Auszubildende bewerben können – Inhaberinnen und Inhaber sind ausgeschlossen. Die Bewerberinnen und Bewerber können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und in der Bewerbung erklären, warum sie das Gesicht des Handels 2022 sind. Der Preis wird im Rahmen des Handelskongresses Deutschland am 16. und 17. November verliehen. Für die beste Bewerbung gibt es eine Reise nach Berlin mit Begleitperson mit zwei Übernachtungen, Karten für den Handelskongress und 1.000 Euro.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 22.07.2022 - 13:05 Uhr

Weitere Nachrichten

Andreas Mattner, Präsident des ZIA, über Corona-Maßnahmen (Foto: ZIA)

Verbände lehnen erneute Lockdowns ab

HDE und ZIA

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) und der Handelsverband Deutschland (HDE) legen das Strategiepapier „Corona vor dem nächsten Herbst: Was jetzt zu tun ist“ vor. Die Forderung: Gezielte Präventions- und Eindämmungsstrategien auf jeden Fall – Lockdowns auf keinen Fall.