Symposium zur Mitgliederversammlung

HDS/L stellt Programm vor

Carl-August Seibel, Vorstandsvorsitzender HDS/L
Carl-August Seibel, Vorstandsvorsitzender HDS/L

Nach zwei Jahren Pause wird die HDS/L-Mitgliederversammlung am 19. Mai wieder von einem Symposium begleitet. Der Branchenverband hat bereits den Programmplan veröffentlicht.

Die Mitgliederversammlung und das Symposium werden wie bereits angekündigt am 19. Mai bei Adidas in Herzogenaurach stattfinden. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wird das Symposium um 13 Uhr mit einer Begrüßung des Vorstandsvorsitzenden Carl-August Seibel begonnen. Im Anschluss hält Torben Schütz einen Vortrag über die Gewinnung und Sicherung von Fachkräften. In einer Talkrunde diskutieren Desma-Geschäftsführer Klaus Freese, Magazino-PR-Vertreter Thomas Bielmeier und Adidas-Nachhaltigkeitsdirektorin Gudrun Messias darüber, wie sich die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen stärken lässt. Ergänzt wird die Veranstaltung von Vorträgen von Carl-August Seibel über den Aufbau einer Schuhfabrik in Kenia, Silvia Jungbauer über Projekte in Äthiopien, Senegal und Usbekistan und Marko Knauer über den Einfluss des Sports auf die Mode. Unter Umständen wird es auch eine Besichtigung der Adidas-Headquarters geben können. Anmeldungen sind bis zum 2. Mai auf der Website des HDS/L möglich.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 26.04.2022 - 13:21 Uhr

Weitere Nachrichten

HDS/L-Präsident Carl-August Seibel begrüßte die Gäste zum Symposium in Herzogenaurach (Foto: HDS/L)

HDS/L lädt zum Symposium

Branchentreffen in Herzogenaurach

Zum 12. Mal lud der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) zum Symposium ein – dieses Mal ins Adidas-Headquarter in Herzogenaurach. Mehr als 130 Gäste kamen zu dem Event, das unter dem Motto „Resilienz & Ressourcen“ stand.