DNA soll erhalten bleiben

Hooijer übernimmt Lazamani

Der niederländische Schuhdistributor Hooijer Groep gab bekannt, die Damenschuhmarke zu übernehmen. Es ist bereits die zweite Übernahme innerhalb weniger Jahre.

Die Hooijer Groep ist Distributor vieler Marken für den niederländischen und teilweise belgischen Markt und übernimmt den lokalen Vertrieb von Birkenstock, Heydude, Keen und weiteren. Nach der letztjährigen Übernahme der Marke Jan Jansen, die im Sommer 2022 in die Läden zurückkehren soll, wurde am 9. Juni bekanntgegeben, auch die Damenschuhmarke Lazamani zu übernehmen. Lazamani sei weltweit eine gefestigte Marke in der Schuhbranche, die für farbenfrohe, verspielte und gewagte Designs stehe, erklärt die Hooijer Groep auf der Unternehmenswebsite. Ihre DNA verdanke sie den seit 1997 aktiven Inhabern Miranda Schreiner und Franco Jansen. Letzterer ist im Oktober 2020 verstorben und der Neffe von Jan Jansen, dem Gründer der gleichnamigen Marke. Nach dem Tod von Franco Jansen leitete Schreiner die Marke mit ihrem Team weiter und konnte die Marke trotz des Verlustes des engen Partners weiterentwickeln. Nun entschied sie sich für die Zusammenarbeit mit der Hooijer Groep. Das Lazamani-Team soll dabei autonom und unverändert weiter an den Kollektionen arbeiten und die Marken-DNA erhalten bleiben, während Hooijer der zurzeit in 30 Ländern aktiven Marke mit den logistischen und marketingtechnischen Mitteln der Unternehmensgruppe beim Wachstum helfen soll.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 09.06.2022 - 14:47 Uhr

Weitere Nachrichten