Statistisches Bundesamt

Inflationsrate bleibt hoch

Die Inflationsrate in Deutschland lag im Januar 2022 voraussichtlich bei +4,9%. Damit bleibt die Teuerungsrate auch im neuen Jahr hoch.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, stiegen die Verbraucherpreise gegenüber Dezember 2021 voraussichtlich um 0,4 %. Obwohl die Basiseffekte aus dem Jahr 2021 durch die temporäre Mehrwertsteuersenkung und den Preisverfall der Mineralölprodukte im Jahr 2020 entfallen seien, bleibe die Inflationsrate hoch, teilt Destatis mit. Einen Einfluss hätten weiterhin krisenbedingte Effekte, wie Lieferengpässe und deutliche Preisanstiege auf den vorgelagerten Wirtschaftsstufen und bei den Energiepreisen.

Im Jahr 2021 lag die Inflationsrate bei 3,1%. Das war der höchste Wert seit 1993.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 31.01.2022 - 14:16 Uhr

Weitere Nachrichten