„Unsere geliebte Innatex wird eben nur einmal 25 Jahre alt“

Innatex feiert Jubiläum

Innatex hofft auf gute Stimmung wie im vergangenen Sommer (Foto: Innatex)
Innatex hofft auf gute Stimmung wie im vergangenen Sommer (Foto: Innatex)

Die 50. Innatex öffnet vom 29. bis 31. Juli 2022 ihre Tore in Hofheim-Wallau bei Frankfurt für das Fachpublikum der Green Fashion. Auf der Jubiläumsmesse stellen über 200 Labels aus und eine Bandbreite an Experten und Expertinnen sowie Initiativen versammeln sich im Messecenter Rhein-Main. 

Der Außenbereich erhält eine aufwändige Ausstattung inklusive Liveact für die Jubiläumsparty. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen will die veranstaltende Muveo GmbH viel umsetzen. „Ja, wir sind gut beschäftigt, aber unsere geliebte Innatex wird eben nur einmal 25 Jahre alt“, erzählt Muveo Geschäftsführer Jens Frey. „Man kann sagen, wir setzen bei dieser Sommeredition verstärkt auf drei Bereiche: Community und Wissensaustausch, Order und Business und eben auch eine schöne gemeinsame Zeit mit Festival-Feeling.“

Neben Standardgebern wie dem IVN und dem GOTS, die die Innatex seit vielen Jahren begleiten, sind auch jüngere Projekte wie die digitale Plattform Retraced und Fairmodel Teil der Sonderfläche. Auch Fairtrade Deutschland, Femnet und den VDMD kann man dort antreffen. Fast alle machen beim Dialogformat „Ask Me Anything“ mit. Interessierte können vorab bis zu zehnminütige Slots für ein persönliches Gespräch mit den Experten und Expertinnen ihrer Wahl buchen.

„Die Innatex ist nicht nur eine Ordermesse, sondern eine Community, die sich durch Vielseitigkeit auszeichnet“, sagt Projektleiter Alexander Hitzel. „Dass der Katalog so viele unterschiedliche Stile, Generationen, Anlässe und Produktkategorien bedient, ist natürlich auch ein Vorteil für Händlerinnen und Händler, die wir dieses Jahr mit neuen Maßnahmen einbinden. Wir kommunizieren im Backoffice gezielt das Angebot der Innatex und die Vorteile für die Seite der Einkäufer und Einkäuferinnen. Je nach Nachfrage bieten wir Orientierungshilfen oder etwa Führungen an.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 19.07.2022 - 15:29 Uhr

Weitere Nachrichten