Sportfachhändler erweitert Präsenz

Intersport Krumholz eröffnet Sporterlebniswelt in Bad Homburg

Das rund 850 qm große Geschäft lockt ab Juli mit einem umfangreichen Artikelsortiment.

Der regional führende Sportfachhändler hat bereits zum 01.02.2022 die Filiale von Intersport Taunus in Bad Homburg übernommen. Mit der großen Neueröffnung Anfang Juli 2022 würde Kundinnen und Kunden am selben Standort in der Louisenstraße eine neue Sporterlebniswelt mit einem umfangreichen Sportartikelsortiment in den Fokuskategorien Training, Outdoor, Running und Teamsport sowie erstklassigen Services erwarten. Egal ob online oder vor Ort im Store: Der 360-Grad-Omnichannel-Ansatz ermögliche ein komfortables Einkaufserlebnis. Das Geschäft ist für den umfassenden Umbau vorübergehend geschlossen.

Konzept der Shopformate

Intersport Krumholz profitiere von den Unterstützungsleistungen aus der genossenschaftlichen Service-Zentrale in Heilbronn. Mit dem sogenannten Konzept der Shopformate würden für den urbanen Sportbereich kompetente Sportsortimente bereitgestellt. „Über einen Mix aus digitalem und analogem Marketing wird das Sortiment zielgerichtet an unsere Kunden kommuniziert. Services wie Click & Collect, die Mitarbeitendenausstattung mit Tablets sowie digitale Screens im Geschäft runden die 360-Grad-Omnichannel-Erfahrung ab“, sagt Frank Bahr, Geschäftsführer Intersport Krumholz. Insgesamt investiere Intersport Krumholz 250.000 Euro in den Umbau. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Nina Ungerechts / 09.06.2022 - 12:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Stefan Genth auf dem Handelskongress 2021 in Berlin. (Foto: HDE)

Einzelhandelsumsatz schrumpft um 2%

HDE-Prognose für 2022

In einer aktuellen Umfrage des HDE rechnen 44% von 800 befragten Unternehmen mit sinkenden Umsätzen. Der Verband geht für dieses Jahr von einem nominalen Umsatzwachstum von 3% im Vergleich zum Vorjahr aus, inflationsbereinigt rutscht der Einzelhandel 2% ins Minus.