Luxuskonzern

Kering unbeeindruckt von der Krise

Der Konzern hinter Gucci und Saint Laurent bricht weiter seine eigenen Rekorde. Die Ergebnisse von 2021 liegen weit über Vor-Corona-Niveau.

Kering hat seine Ergebnisse für 2021 bekanntgegeben. Der Gesamtumsatz liegt auf Rekordniveau, insgesamt wurden im Jahr 17,6 Mrd. Euro umgesetzt. Damit steht der Konzern weit besser da als noch vor Beginn der Pandemie. Der Umsatz wuchs im Vergleich zu 2019 um 35%, bereinigt um Währungs- und Struktureffekte um 13%. Das Betriebsergebnis für 2021 liegt bei 5,017 Mio. Euro, damit 60% über dem von 2020. Im Jahr 2019 lag das Ergebnis bei 4,778 Mio. Euro.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 21.02.2022 - 10:28 Uhr

Weitere Nachrichten

In Mailand feierte die Gucci Kooperation mit Adidas Premiere. (Foto: Martin Veit)

Adidas x Gucci

Bildergalerie

Adidas und Gucci kooperieren. Die beiden Brands haben auf der Fashion Week in Mailand eine gemeinsame Kollektion vorgestellt – die besten Looks im Überblick.

Szene aus House of Gucci von Ridley Scott mit Lady Gaga, Adam Driver und Al Pacino. (Foto: 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.)

House of Gucci

Bildergalerie

Mode & Millionen: Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film House of Gucci den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Kinostart ist am 2. Dezember.