Kommentar von Helge Neumann

Kommentar: Sorgen

Helge Neumann, Redaktion schuhkurier
Helge Neumann, Redaktion schuhkurier

Die Ukraine-Krise eskaliert. In einem europäischen Land herrscht Krieg. Das löst große Sorgen und Ängste aus. Wie reagieren die Verbraucher?

Die Lage in der Ostukraine hat sich in den vergangenen Tagen massiv verschärft. Mit der Entsendung von Truppen in die Separatistengebiete hatte Wladimir Putin zunächst Fakten geschaffen und die Krise weiter zugespitzt. Ein Ausweg aus der Spirale der Eskalation erscheint zunehmend unmöglich. Trotz größter Anstrengungen und unzähliger Gespräche ist es der Diplomatie bislang nicht gelungen, die Situation entscheidend zu entspannen. Nun rollen Panzer.

Die Ukraine-Krise wird auch für die deutsche Wirtschaft nicht ohne Folgen bleiben. Es drohe ein Preisschock, warnte bereits vor einigen Tagen Clemens Fuest, der Präsident des ifo-Instituts aus München. Die Kosten für Energie könnten sich im Falle einer russischen Invasion deutlich erhöhen. Dabei sind die Preise für Gas und Öl in den vergangenen Monaten bereits massiv gestiegen und haben wesentlich zur hohen Inflationsquote beigetragen. Die ifo-Forscher rechneten für das laufende Jahr bislang mit einer Teuerungsrate um 4%. Mit Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen könnte sie sogar noch höher ausfallen. Die Folgen für den privaten Konsum sind momentan noch nicht konkret absehbar. Eines dürfte jedoch feststehen: Höhere Kosten für Heizen und Tanken werden die Kauflaune nicht beflügeln.

Bereits vor der Zuspitzung des Konflikts in der Ostukraine hat die aktuelle Entwicklung der Preise vielen Händlern Kopfzerbrechen bereitet. Auch Schuhe werden in der kommenden Herbst/Winter-Saison mehr kosten. Eine Anpassung der Preislagen ist angesichts steigender Rohstoffpreise unvermeidbar. Wie werden die Konsumenten reagieren? Werden sie bereit sein, mehr zu bezahlen? Die Sehnsucht nach Ruhe und Stabilität ist groß – auch in unserer Branche und gerade nach Corona. Aktuell gibt es jedoch mehr Fragen als Antworten.

Der Kommentar stammt aus schuhkurier 8/2022 mit vielen Artikeln zum Thema Herrenschuhe. Hier können Sie im ePaper lesen, welche Erwartungen Handel und Industrie an die Entwicklung im Herrenschuhbereich haben.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 24.02.2022 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten