Karo und Knit

Marc Cain strickt für Januar-Kollektion

Marc Cain setzt modisch auf Karomuster und Knit. (Foto: Marc Cain)
Marc Cain setzt modisch auf Karomuster und Knit. (Foto: Marc Cain)

Sehnsucht nach luxuriösen Tagen an der Côte d’Azur weckt Marc Cain mit neuinterpretierten Vichy-Mustern, die ab Januar on- wie offline erhältlich sind.

„Knitted in Germany“, Produkte aus dem High-Tech-Strickpark in Bodelshausen tragen dieses Prädikat. Am Marc Cain Firmensitz entstehen mit Technik und viel Liebe zum Detail wahre Wunderwerke – must haves für die Marc Cain Zielkundin. Für Kaufimpulse soll ab Januar ein 3D-Strick-Jacquard mit sommerlichen Seersucker-ähnlichen Struktur mit Vichy-Muster sorgen. Marc Cain hebet seine Alleinstellung hervor: Nur die hauseigene Marc Cain Stricktechnik kann solche Struktur mit glatten und erhabenen Flächen entstehen lassen. Eine Besonderheit sei auch der filigran eingestrickte Steppstich an Trägern und Knöpfen. Der Cardigan im Boxy-Shape mit hohen Abschlüssen wurde zusätzlich mit stoff-überzogenen Marc Cain-Logoknöpfen versehen.

„Vichy-Karos spiegeln wie kein anderes Muster das unbeschwerte Lebensgefühl an der Côte d’Azur wider. Wir haben diese Lebensfreude mit unserer hohen Strickkompetenz in Verbindung gebracht. Die Vichy-Teile zeigen sich in leuchtendem Pink oder einem frischen Grün. Das Cropped Top ist das absolute Highlight und der perfekte Kombi-Partner für den Total-Strick-Look, lässt sich aber auch universell mit High Waist Hosen und unter lässigen Blazern tragen“, betont Nadine Frichot, Head of Design Marc Cain Collections.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Katharina Meyer zu Altenschildesche / 26.07.2022 - 14:24 Uhr

Weitere Nachrichten