Mehr Präsenz

Marc O’Polo eröffnet weitere Stores

Marc O'Polo eröffnet europaweit neue Stores, die sich durch ein modernes Designkonzept auszeichnen. (Foto: Marc O'Polo)
Marc O'Polo eröffnet europaweit neue Stores, die sich durch ein modernes Designkonzept auszeichnen. (Foto: Marc O'Polo)

Das Modeunternehmen Marc O’Polo baut seine Präsenz in Europa aus: mit neuen Stores sowie einem Re-Design des Onlineshops.

Nach dem Start des Flagship Stores im Pariser Szeneviertel Marais Anfang Mai stehen bei Marc O‘Polo weitere Neu- und Wiedereröffnungen an. In Deutschland soll es weitere Filialen in Köln-Weiden und Stuttgart sowie Re-Openings in Dresden und Dortmund geben, in den Niederlanden gibt es ab Mitte Mai in der „Westfield Mall of Netherlands“ in Leidschendam einen Laden. Auch das Marc O’Polo Denim Netz wächst: Im Breuningerland Ludwigsburg sowie im Ruhrpark Bochum öffnen zwei weitere Monostores der jungen Linie. Das neue Design des Onlineshops soll zudem ergänzend zum stationären Konzept die neue Modernität, den Fokus auf jüngere Zielgruppen sowie die internationale Ausrichtung zum Ausdruck bringen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Nina Ungerechts / 12.05.2022 - 11:58 Uhr

Weitere Nachrichten

HDS/L-Präsident Carl-August Seibel begrüßte die Gäste zum Symposium in Herzogenaurach (Foto: HDS/L)

HDS/L lädt zum Symposium

Branchentreffen in Herzogenaurach

Zum 12. Mal lud der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) zum Symposium ein – dieses Mal ins Adidas-Headquarter in Herzogenaurach. Mehr als 130 Gäste kamen zu dem Event, das unter dem Motto „Resilienz & Ressourcen“ stand.