„Friend of ZDHC“

Marc O’Polo führt Chemiestandards ein

Der Modehersteller Marc O’Polo verpflichtet sich, auf umwelt- und gesundheitsgefährdende Chemikalien in der Lieferkette zu verzichten.

Marc O’Polo führt unter dem Motto „Friend of ZDHC“ die Standards des internationalen Zusammenschlusses ZDHC ein. Der Zusammenschluss setzt sich für die Beseitigung gefährlicher Chemikalien entlang der Lieferkette ein. „Friend of ZDHC zu sein, ist ein sehr wichtiger Schritt für unsere Vision, die führende nachhaltige Casual-Lifestyle-Marke im globalen Premium-Segment zu werden. Durch die Nutzung des ZDHC Gateways und relevanter Richtlinien verfolgen wir gemeinsam mit unseren Lieferantinnen und Lieferanten das Ziel, sichere Chemikalien und ein nachhaltiges Chemikalienmanagementsystem in der gesamten Lieferkette sicherzustellen“, so Susanne Schwenger, CPO von Marc O’Polo.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 28.07.2022 - 16:53 Uhr

Weitere Nachrichten