Remote Working

Marc O’Polo vertieft Angebote für hybrides Arbeiten

Arbeiten von zuhause oder auf Reisen. Marc O’Polo will seinen Mitarbeitenden Mobile Working in der ganzen EU möglich machen.

Mit der Initiative „The Freedom to Flexwork” will Marc O’Polo die Möglichkeiten des hybriden Arbeitens vertiefen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen zukünftig die Möglichkeit haben, in der gesamten EU mobil zu arbeiten. Damit soll mehr Flexibilität gewährt werden sowie der Internationalisierungskurs fortgesetzt. „Mit der neuen Möglichkeit, auch im EU-Ausland arbeiten zu können, geben wir Ihnen noch mehr Flexibilität, Ihren Arbeitsalltag und ihre Freizeit im Einklang zu gestalten“, erklärt Markus Staude-Skowronek, CFO und CHRO von Marc O’Polo. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können bis zu 50% ihrer Arbeitszeit mobil erbringen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 21.06.2022 - 09:39 Uhr

Weitere Nachrichten