Taschenmarke Emily & Noah

Meier Lederwaren legt Ost-Vertrieb in neue Hände

Manuela Vesper (Foto: Meier Lederwaren)
Manuela Vesper (Foto: Meier Lederwaren)

Zum 1. Juli 2022 übernimmt Manuela Vesper als Sales Managerin den Vertrieb für die Taschenmarke Emily & Noah in Ostdeutschland.

Damit betreut sie die Händler in den Gebieten Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, teilt Meier Lederwaren aus Offenbach mit.

Manuela Vesper begann ihre Karriere in der Modebranche als Store-Managerin bei Shoes and Bags, Oschatz, und als Inhaberin ihrer Boutique Zazou mit Verantwortlichkeit vom  kompletten Store-Management bis hin zum Warenein- und Verkauf. Es folgten Anstellungen als Repräsentantin und Area Sales Managerin bei der Betty Barclay für verschiedene Markensegmente. Zuletzt war sie für Codello als Senior Manager für die Region Ostdeutschland beschäftigt.

Neben dem Sales Management ist Manuela Vesper für den Ausbau des Omnichannels und die Verknüpfung aller Kanäle zuständig und soll diesen Bereich im gesamten Osten für Emily & Noah ausbauen.

Manuela Vesper folgt auf Peter Hagel, der elf Jahre lang für das Gebiet zuständig war. Meier Lederwaren bedankt sich für die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit und den Markenausbau in Ostdeutschland.
 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 30.05.2022 - 11:53 Uhr

Weitere Nachrichten