D2C-Veranstaltung

Neonyt Lab ist ausgebucht

Mehr als 30 nachhaltige Mode-, Beauty- und Lifestyle-Labels nehmen an der Debüt-Veranstaltung, die die Messe Frankfurt in Kooperation mit der Greenstyle vom 24. bis 26. Juni in der Union-Halle realisiert, teil. Die Ausstellungs- und Shop-Fläche ist laut den Veranstaltern ausgebucht.

Mit dem neuen Format öffnet die Neonyt, die sonst dem Fachpublikum vorbehalten ist, erstmalig ihre Tore für Endkonsumenten und -konsumenten und den Direktverkauf. Die ausstellenden Labels stammen vorrangig aus dem deutschen Raum, aber auch aus Österreich, Italien und der Schweiz. Laut Veranstalter würden sie alle Facetten der nachhaltigen Mode abbilden. „Die gemeinsame Sommerveranstaltung der Neonyt und Greenstyle hat es sich zum Ziel gemacht, die breite Öffentlichkeit in die Diskussion um das drängendste Thema unserer Zeit aktiv einzubeziehen und durch unsere Kooperation ein nachhaltiges Zeichen im Textil- und Modemarkt zu setzen“, sagt Bettina Bär, Show Director der Neonyt.

CO2-Fußabdruck ausgleichen

Die ersten 500 Besucherinnen und Besucher des Labs haben zudem die Möglichkeit, einen Teils ihres CO2-Fußabdrucks zu neutralisieren: Mit dem Klima-Tech-Unternehmen „Grow my Tree“ können sie einen Baum pflanzen. Das gilt als effektives und nachhaltiges Mittel im Kampf gegen den Klimawandel.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Nina Ungerechts / 11.05.2022 - 12:23 Uhr

Weitere Nachrichten