Chief Creative Officer

Neue Führungskraft bei Adidas

Alasdhair Willis wird als Chief Creative Officer bestellt. Der ehemalige Creative Director vom Boothersteller Hunter soll das kreative Konzept des Sportartikelherstellers definieren und vorantreiben.

Er wird den Posten als Chief Creative Officer zum April übernehmen und Vorstandsmitglied Brian Grevy berichten. Willis arbeitet seit 2005 bei Adidas, entwickelte unter anderem das Label Adidas by Stella McCartney, einer Kollaboration mit der Modedesignerin und Tochter von Beatles-Bassist Paul McCartney, mit der er auch verheiratet ist. Mit diesen Projekten habe er bewiesen, dass er ein tiefes Verständnis dafür habe, worauf es bei der Marke Adidas ankomme. Er sammelte zudem Erfahrung als Creative Director beim britischen Boothersteller Hunter und habe diesen von einer kleinen Firma mit einem Produkt zu einer globalen Marke entwickelt.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 03.03.2022 - 16:24 Uhr

Weitere Nachrichten

HDS/L-Präsident Carl-August Seibel begrüßte die Gäste zum Symposium in Herzogenaurach (Foto: HDS/L)

HDS/L lädt zum Symposium

Branchentreffen in Herzogenaurach

Zum 12. Mal lud der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) zum Symposium ein – dieses Mal ins Adidas-Headquarter in Herzogenaurach. Mehr als 130 Gäste kamen zu dem Event, das unter dem Motto „Resilienz & Ressourcen“ stand.