„Brücke zwischen Fashion und Funktion“

Neuer Sports-Pop-up im KaDeWe

Der neue Sports-Pop-Up erinnert an eine Indoor-Sporthalle. (Foto: Martin Dzuiba/The KaDeWe Group)
Der neue Sports-Pop-Up erinnert an eine Indoor-Sporthalle. (Foto: Martin Dzuiba/The KaDeWe Group)

Kürzlich eröffnete das KaDeWe auf 1300 qm einen neu gestalteten Sportsbereich. Der Pop-up-Store auf der vierten Etage präsentiert eine kuratierte Auswahl an Sport, Outdoor-Fashion und Sneaker.

Die gestalterische Umsetzung steht ganz im Zeichen des Sports. Das frische, zeitgenössische Design mit blauem Boden erinnert an eine Indoor-Sporthalle. Das minimalistisch anmutende Ambiente wirkt frisch, dynamisch und sportlich und bietet viel Platz für die Präsentation der Marken- und Produktportfolios. Das Angebot umfasst internationale Sport Brands wie Adidas, Blackroll, Falke Ergonomic Sport System, Nike, On Running, Peak Performance, Puma x Ami, The North Face und Under Armour. Die italienische Sportmarke UYN ist hier mit ihrem ersten Store vertreten. Simone Heift, Director Buying der KaDeWe Group, sagt: „Die neue Sports Welt richtet sich auf den sportlichen Lifestyle unserer Kundinnen und Kunden aus und schlägt die Brücke zwischen Fashion und Funktion. Damit starten wir den strategischen Ausbau des stark wachsenden Sports-Segments, das wir ebenfalls im Oberpollinger in München und im Alsterhaus in Hamburg sowie in unseren zukünftigen Standorten um Carsch-Haus in Düsseldorf sowie später in Wien integrieren werden.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Lisa Dartmann / 02.05.2022 - 11:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Matthias Rucker, der neue CEO von SportScheck (Foto: SportScheck)

Neuer CEO bei Sportscheck

„Wunschkandidat“

Nachdem der bisherige CEO Thomas Wanke das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, präsentiert Sportscheck nun Matthias Rucke als Nachfolger. Er bringt Erfahrung aus mehreren Retail-Unternehmen mit.