Er war der Schöpfer des Air Jordan 1

Nike-Designer Peter Moore gestorben

Peter Moore gilt als Schöpfer des Air Jordan. (Foto: Travis Essinger/Unsplash)
Peter Moore gilt als Schöpfer des Air Jordan. (Foto: Travis Essinger/Unsplash)

Die Sportbranche nimmt Abschied von einer Design-Ikone. Peter Moore, der Schöpfer des Nike Air Jordan 1, verstarb am vergangenen Freitag im Alter von 78 Jahren.

Von seinem Tod berichten verschiedene Sneaker-Online-Medien. Moore war der erste Kreativdirektor von Nike und er war an der Gründung der Marke Jordan beteiligt. Howard White, Vizepräsident der Marke Jordan, bestätigte den Tod von Peter Moore: "Wir sind zutiefst betrübt über den Verlust von Peter Moore, einer Design-Ikone, dessen Vermächtnis für immer mit der Marke Jordan und der von ihm mitgestalteten Trainerkultur verbunden sein wird. Wir sprechen der Familie Moore in dieser Zeit unser tiefstes Beileid aus“.

Neben dem Jordan 1 – 1985 habe Michael Jordan diese Turnschuhe zum ersten Mal getragen –  hatte Moore mehrere Nike-Silhouetten in seinem Portfolio, ebenso wie das Wings-Logo und den Jumpman, der 1988 von Designer Tinker Hatfield entworfen wurde.

Nach der Zusammenarbeit mit dem Nike-Mitbegründer Phil Knight habe Moore auch bei der Umgestaltung der Marke des Rivalen Adidas geholfen, indem er das Drei-Streifen-Logo neugestaltete, heißt es weiter. „Die Adidas-Familie ist traurig über das Ableben unseres lieben Freundes Peter Moore", teilte das deutsche Unternehmen in einer Erklärung mit. „Unser Mitgefühl gilt Peters Familie, seinen Freunden und allen, die ihn kannten. Peter war eine wahre Legende und Ikone in unserer Branche, und man kann den Einfluss, den er auf Adidas hatte, gar nicht hoch genug einschätzen. Wir werden ihn sehr vermissen und sein Vermächtnis wird für immer weiterleben.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Lisa Dartmann / 02.05.2022 - 14:14 Uhr

Weitere Nachrichten