„Ein Land mit großem Potenzial“

Philippinen: Skechers übernimmt Vertrieb

Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)
Skechers in München (Foto: Skechers/Eikaetschja)

Skechers will in Asien schneller wachsen. Die Schuhmarke hat den Vertrieb auf den Philipinen in Eigenregie übernommen.

„Die Philippinen bieten ein enormes Potenzial für Skechers“, erklärte David Weinberg, Chief Operating Officer von Skechers. Das Land könne sich zu einem Kernmarkt in Südostasien entwickeln. Das Unternehmen hat bereits eine neue Zentrale in Manila bezogen und nimmt in Kürze ein neues Logistikzentrum in Betrieb. Darüber hinaus wurde im Dezember ein erster eigener Store eröffnet. Innerhalb der ersten Jahreshälfte 2022 sollen weitere zehn bis zwölf Läden hinzukommen.

„Die Philippinen bieten ein enormes Potenzial für Skechers“, erklärte David Weinberg, Chief Operating Officer von Skechers. Das Land könne sich zu einem Kernmarkt in Südostasien entwickeln. Das Unternehmen hat bereits eine neue Zentrale in Manila bezogen und nimmt in Kürze ein neues Logistikzentrum in Betrieb. Darüber hinaus wurde im Dezember ein erster eigener Store eröffnet. Innerhalb der ersten Jahreshälfte 2022 sollen weitere zehn bis zwölf Läden hinzukommen.

Helge Neumann / 05.01.2022 - 09:49 Uhr

Weitere Nachrichten