„Stimmung ist positiv und lebendig“

Premium startet in Berlin

Auftakt in Berlin: Die Messen der Premium Group öffneten am 7. Juli auf dem Messegelände am Funkturm ihre Tore. (Foto: Markus Brauman)
Auftakt in Berlin: Die Messen der Premium Group öffneten am 7. Juli auf dem Messegelände am Funkturm ihre Tore. (Foto: Markus Brauman)

Auftakt in der Hauptstadt: Die Premium Group öffnete am 7. Juli mit mehr als 800 Brands ihre Tore. Die Stimmung ist gut – auch bei den zahlreichen ausstellenden Schuhanbietern.

Mit den beiden Messen Premium und Seek, mehreren parallel laufenden Konferenzen und dem Endverbraucher-Festival The Ground beendeten die Macher der Premium Group die Corona-bedingte, fünf Saisons andauernde Pause. Am Vormittag des ersten Messetages füllten sich die Hallen auf dem Messegelände am Funkturm schnell. Zahlreiche Einkäuferinnen und Einkäufer – auch international – waren zum Event gekommen, um neue Kollektionen zu sichten.

 „Es ist toll, die Premiere hier in der neuen Location mit allen zu feiern. Die Stimmung ist positiv und lebendig - alle freuen sich auf die Gespräche, die Kollektionen und den Input der nächsten drei Tage. Diesen Adrenalinschub haben wir alle gebraucht“, erklärte Anita Tillmann, Geschäftsführende Gesellschafterin Premium Group, zum Auftakt der Messe.
Die teilnehmenden Schuhanbieter, darunter Marken wie Werner 1911, Vic Matié, Kennel & Schmenger, Softclox, Högl und Melvin & Hamilton, hatten sich bewusst für die Messe entschieden, um neben dem Schuh- auch den Modehandel anzusprechen. „Ich erwarte ein spannendes Meet & Greet“, erklärte Florian Werner, Geschäftsführer Werner 1911, gegenüber schuhkurier.
Die Veranstaltungen der Premium Group laufen noch bis Samstagabend.

Einen ausführlichen Bericht zur Premium lesen Sie in der kommenden Ausgabe von schuhkurier.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 08.07.2022 - 10:13 Uhr

Weitere Nachrichten