„Frech, fröhlich und jung“

Supreme steht in den Startlöchern

Mit dem Beginn der Orderrunde geht die Supreme Women & Men Düsseldorf vom 22. bis 25. Juli an den Start. 

Mit viel Farbe wollen die Veranstalter der Messe Supreme den Handel in der Order-Saison unterstützen. Auf den Reisen in den letzten Monaten habe man immer eine sehr positive Stimmung wahrgenommen und wolle dies nun auf der eigenen Veranstaltung im Rahmen der Düsseldorf Fashion Days übertragen. 

Neben vielen bekannten Gesichtern werden u.a. die Hersteller Max Mara, Susanne Bommer, Simone Bruns und Patricia Pepe sowie Udo Toepfer und Diebra Textil, viele neue Labels wie u.a. ADAG ApS mit American Dreams, Anna v Berg, Brandatory mit Alexander Smith London und JJRAMZ begrüßt.

„Nachhaltigkeit steht bei uns ganz groß auf der Agenda. Als Company leben wir das in allen Belangen und kuratieren unsere Aussteller gleichfalls nach Nachhaltigkeitskriterien. Nachhaltigkeit ist so breit gefächert, aber ein wichtiges Thema ist ‚Made in Europe‘. Kurze Wege und damit aber auch Qualität, die dadurch zum Ausdruck gebracht wird“, so die Geschäftsführerin der Supreme Group, Aline Müller-Schade. 

Neben der Messe wird es in Zusammenarbeit mit Fashion Net auf dem Karl-Arnold-Platz ein Get-together für Einkäufer, Aussteller und Partner. Zudem steht eine große Party am Sonntag, 24. Juli 2022, in der Rheintherasse an. Auch hier soll das Netzwerken und die One-on-one Kommunikation wieder im Vordergrund stehen. Aline Müller-Schade ergänzt: „Es geht uns neben der vielen Arbeit auch um das Beisammensein. Es soll ein schönes, kreatives und emotionales Abendevent werden, ganz nach dem Motto ,frech, fröhlich und jung’ wie in den früheren Zeiten. Wir freuen uns, wenn alle Besucher, Aussteller sowie Partner zu uns stoßen.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 18.07.2022 - 11:12 Uhr

Weitere Nachrichten