Store in Mailand

Tod’s zahlt Millionenmiete

Die Galleria Vittorio Emanuele gehört zu den Wahrzeichen von Mailand. (Foto: Unsplash)
Die Galleria Vittorio Emanuele gehört zu den Wahrzeichen von Mailand. (Foto: Unsplash)

Die italienische Schuhmarke Tod’s wird in Kürze einen neuen Flagshipstore in der renommierten Galleria Vittorio Emanuele im Zentrum von Mailand eröffnen. Die Jahresmiete liegt bei fast 2 Mio. Euro.

Tod’s setzte sich laut Medienberichten in einem Bieterverfahren unter anderem gegen Celine und Samsonite durch. Die Schuhmarke mietete den rund 250 qm großen Store in der Galleria Vittorio Emanuele für die nächsten 18 Jahre. Die Jahresmiete beträgt 1,8 Mio. Euro. Das Geschäft wurde zuletzt von der Lederwarenmarke Bric’s genutzt, die innerhalb der Gallerie umzieht.

Die Tod’s Gruppe erzielte im Jahr 2021 Erlöse in Höhe von 883 Mio. Euro. Das waren 2,6% weniger als im Vorjahr.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 21.02.2022 - 15:02 Uhr

Weitere Nachrichten