Reisegepäck

Tumi und Staple kooperieren

Die Kollaboration von Tumi und Staple umfasst fünf Modelle. (Foto: Tumi/Staple)
Die Kollaboration von Tumi und Staple umfasst fünf Modelle. (Foto: Tumi/Staple)

Die Reisegepäckmarke Tumi und die Streetwear-Marke Staple bringen zusammen eine Kollektion auf den Markt.

Dabei zeigt jedes Teil die kultige Taube von Markengründer Jeff Staple. Sie dient als Maskottchen und soll New York City repräsentieren, teilt das Unternehmen mit. 

Die Kollektion umfasst fünf Modelle. Das Innenfutter in Taubenrosa und mit New York City Karten Muster ist eine Anspielung auf die Stadt, in der Jeff Staple aufwuchs. Die Kollektion nimmt die Käufer mit auf eine Reise um die Welt, vom Rucksack mit einem von den Straßen São Paulos inspirierten Muster bis zur Sling Bag, die sich an Tokio orientiert. Die Ping Pong Crossbody Bag zeigt ein an die Fliesen von Barcelona angelehntes Muster. Die Kit Crossbody ist eine Anspielung auf die Architektur von Los Angeles. Der Carry-On-Trolley zeigt ein verschlungenes Design einer Staple-Taube in Tarnfarben, das von New York City inspiriert ist.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 07.07.2022 - 13:07 Uhr

Weitere Nachrichten