Frankfurt Fashion Week

Was Techtextil, Texprocess und Heimtexil im Sommer planen

Die drei Messen werden Ende Juni in Frankfurt ihre Tore öffnen. Das Thema Nachhaltigkeit soll dabei eine wichtige Rolle spielen.

Nach zwei Jahren Pandemie bieten die parallel laufenden Messen Techtextil, Texprocess und Heimtextil wieder einen internationalen Marktüberblick über die Textilbranche. Die Messen finden zeitgleich mit der Frankfurt Fashion Week und dem D2C Event Neonyt Lab (24. – 26.06.2022) statt.
Das Heimtextil Summer Special will mit 800 angekündigten Ausstellern aus 47 Ländern einen Überblick über die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung geben. Die Messe findet im Zentrum des Messegeländes in Halle 4.0 unter dem Motto „Next Horizons“ statt. In Halle 3.0 ermöglicht die „Heimtextil Conference Sleep & More“ Vertretern des Bettfachhandels, Einzelhändlern und Entscheidern aus der Hotellerie einen Einblick in die neuste Schlafforschung, die Tracking-Technologie und neue Erkenntnisse zur Nachhaltigkeit in der Hotellerie. Außerdem stellen Expertinnen und Experten für nachhaltige Textilzertifizierungen im Green Village in Halle 3.0 aus. Dabei sind auch der Blaue Engel und der Grüne Knopf vertreten.
Techtextil und Texprocess werden vom 21. Bis 24. Juni 2022 stattfinden. Auf beiden Messen stehen laut den Organisatoren die Themen Nachhaltigkeit und Innovation im Vordergrund. Laut den Veranstaltern werden 1.100 Aussteller aus 45 Ländern ihre neuen Maschinen, Anlagen, Verfahren und Technologien für die Herstellung von Bekleidung, technischen Textilien und Vliesstoffen ausstellen. Beide Messen bieten zudem eine Digital Extension an. Diese soll Besuchern, die nicht vor Ort sein können, die Möglichkeit bieten, sich digital zu informieren. Die Digital Extension soll vom 13. Juni bis zum 08. Juli 2022 verfügbar sein. 

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Quinn Arin Grabowski / 06.04.2022 - 16:29 Uhr

Weitere Nachrichten