Digital-Event

Wie kommuniziert man Nachhaltigkeit?

Dr. Thomas Ridder und Josef Renner von Richter über die Herausforderung, die Vorzüge nachhaltiger Materialien zu kommunizieren.
Dr. Thomas Ridder und Josef Renner von Richter über die Herausforderung, die Vorzüge nachhaltiger Materialien zu kommunizieren.

Im Live-Stream-Event sprachen Dr. Thomas Ridder und Josef Renner von Richter über ihre Bemühungen, nachhaltige Kinderschuhe herzustellen und die Herausforderung, das zu kommunizieren.

Im Live-Stream-Event „Nachhaltigkeit im Schuh-Business“ von schuhkurier und Igedo Company diskutierten Experten, Händler und Hersteller darüber, was sich hinter Nachhaltigkeit verbirgt und wie weit die Schuhbranche ist. Das Event fand am 16. Februar statt, es ist nach wie vor als Video verfügbar. Im Laufe der nächsten Tage laden wir die Einzelveranstaltungen zum separaten Anschauen hoch.

Was wichtig ist, um einen nachhaltigen Kinderschuh zu produzieren, erklären Dr. Thomas Ridder und Josef Renner vom Kinderschuhhersteller Richter. Sie führen aus, welche Fragen umweltbewusste Eltern besonders oft stellen und was sowohl Lederschuhe als auch vegane Schuhe leisten müssen, um nachhaltig zu sein. Dabei sei es besonders herausfordernd, den Kundinnen und Kunden die Vorzüge von nachhaltigen Materialien zu kommunizieren. Wie sie diese Herausforderungen angehen, besprechen sie im Interview mit schuhkurier-Chefredakteurin Petra Steinke.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 03.03.2022 - 15:26 Uhr

Weitere Nachrichten

Zur Fashion Revolution Week sollen bei Deuter die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fabriken im Mittelpunkt stehen. Long Anh Tuan arbeitet als Schneider. (Foto: Deuter)

Deuter und die Revolution

Statement

Deuter möchte auf die soziale Verantwortung der Textilindustrie aufmerksam machen und macht auf die Initiative Fashion Revolution Week aufmerksam.