Personalie

Adidas holt neuen Nordamerika-Chef

Mit Wirkung zum 1. Juli ernennt der Sportartikelhersteller Adidas Zion Armstrong zum neuen Nordamerika-Chef. Er tritt die Nachfolge von Mark King an.

Zion Armstrong leitet Adidas North America als General Manager gemeinsam mit Mark King. In seiner neuen Rolle wird der neue Nordamerika-Chef direkt an Roland Auschel, Mitglied des Vorstands der Adidas AG, verantwortlich für Global Sales, berichten. In den kommenden Jahren wird Mark King als Berater weiterhin für Adidas North America tätig sein.

Armstrongs Karriere bei Adidas umspannt viele Jahre: Zwischen 2005 und 2014 hatte er mehrere Führungsrollen in Asien-Pazifik inne, darunter Managing Director Adidas South Korea. Seit 2015 ist Armstrong als General Manager Adidas North America tätig.

Mark Kind, der der sich zum Rücktritt entschieden hat, begann seine berufliche Laufbahn bei TaylorMade als Außendienstmitarbeiter in den frühen 1980er Jahren. Von 2003 bis 2014 war CEO von TaylorMade-Adidas Golf. Im Juni 2014 wechselte Mark King nach Portland, Oregon, um die Rolle des President adidas North America zu übernehmen.

Michael Frantze / 25.04.2018 - 09:25 Uhr

Weitere Nachrichten