WM 2018

Adidas präsentiert neues Auswärtstrikot der deutschen Nationalelf

Thomas Müller und Mesut Özil im neuen Auswärtstrikot des DFB-Ausrüsters Adidas (Foto: Adidas)
Thomas Müller und Mesut Özil im neuen Auswärtstrikot des DFB-Ausrüsters Adidas (Foto: Adidas)

Bei der Fußball-WM in Russland wird die Deutsche Nationalmannschaft in neuen Auswärtstrikots auflaufen. Der DFB-Ausrüsters Adidas hat das grüne und geschichtsträchtige Design der Trikots vorgestellt.

Mit dem neuen DFB-Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft huldigt Adidas dem emotionalen Länderspiel zwischen Deutschland und England im WM-Turnier 1990, in dem das DFB-Team nach einem dramatischen Elfmeterschießen ins Finale einzog. Am Ende wurde Deutschland mit dem dritten Weltmeistertitel belohnt.

„Unsere Heimfarben werden immer weiß und schwarz bleiben, aber ich denke: Wenn wir auswärts so auftreten, müssen wir uns auch nicht verstecken“, sagt Julian Draxler über das neue Trikot. Wie Adidas mitteilte, wurde gezackte Muster, das an das Design von 1990 erinnert und in Form eines Brustrings auch auf dem Heimtrikot verewigt ist,  vervielfacht. „Es verläuft in unterschiedlichen Strichstärken über die gesamte Front, die Ärmel und in den Kragen“, heißt es.

Komplettiert wird das Auswärts-Outfit der Deutschen Nationalmannschaft durch weiße Hosen und grüne Stutzen. Die Torhüter spielen in blauen Outfits.

Premiere feiert das neue DFB-Auswärtstrikot beim Länderspiel gegen Spanien am 23. März in Düsseldorf.

Michael Frantze / 21.03.2018 - 07:57 Uhr

Weitere Nachrichten