Personalie

Adidas: Shankland löst Steyaert ab

Mit Wirkung zum 4. März 2019 gehört Martin Shankland zum Vorstand des Sportartikelherstellers Adidas. Der 47-jährige Australier folgt auf Gil Steyaert.

Der Aufsichtsrat der Adidas AG hat Martin Shankland als Mitglied des Vorstands, zuständig für Global Operations, bestellt. Er folgt auf Gil Steyaert, der den Vorstand verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb des fränkischen Sportartikelkonzerns zu stellen.

Martin Shankland arbeitet seit 1997 bei Adidas. Seit 2017 ist der Australlier Managing Director Emerging Markets, wo er die Organisation für nachhaltigen Erfolg im Nahen Osten, der Türkei, Indien und Afrika aufgestellt hat. Davor hatte er 17 Jahre lang die Position des Managing Directors Russland/GUS inne. Unter seiner Führung wurde Adidas dort Marktführer dank des Ausbaus einer umfassenden eigenen Einzelhandelsstruktur für Adidas und Reebok. Begonnen bei Adidas hat Martin Shankland als Finanzdirektor in Russland/GUS.

Michael Frantze / 27.02.2019 - 11:11 Uhr

Weitere Nachrichten

Karen Parkin (Foto: Adidas)

Adidas-Personalchefin muss gehen

Personalie

Karen Parkin, Vorstandsmitglied der Adidas AG und verantwortlich für Global Human Resources, muss den Sportartikelhersteller verlassen. Ihr wurde zuletzt intern ein nachlässiger Umgang mit Rassismus-Vorwürfen vorgeworfen.  

Frank Dassler (Foto: FESI)

Trauer um Frank Dassler

Nachruf

Frank Dassler ist im Alter von 64 Jahren in Hamburg gestorben. Er war bis 2018 der letzte Vertreter der Gründerfamilie Dassler bei Adidas.