Quartalszahlen

Amazon steigert Umsatz um 34%

Der Onlinehändler Amazon hat seine Quartalsbilanz vorgestellt. So hat das E-Commerce-Unternehmen im Geschäftszeitraum von Anfang Juli bis Ende September seinen Umsatz um 34% steigern können.

Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 erzielte Amazon einen Netto-Umsatz von 43,7 Mrd. US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum wurden noch Umsätze in Höhe von 32,7 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Damit kommt der US-Onlinehändler auf ein stattliches Plus von 34%. Amazons Cloudsparte AWS steuerte zum Quartalsumsatz 4,58 Mrd. US-Dollar bei und erwies sich dabei, wie bereits in der Vergangenheit, als Wachstumstreiber.

Was den Nettogewinn betrifft, so entwickelte sich dieser ebenfalls positiv, auch wenn unter dem Strich nur ein kleines Plus von 1,5% steht. Der Überschuss wuchs von 252 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal auf 256 Mio. US-Dollar an. Damit legte Amazon seinen zehnten Quartalsgewinn in Folge hin.
 

Michael Frantze / 27.10.2017 - 08:55 Uhr

Weitere Nachrichten