Licht-Konzept

Ansorg lässt Schuhhaus Lüke in neuem Licht erstrahlen

Ansorg-Lichtdesign im Schuhhaus Lüke (Foto: Ansorg)
Ansorg-Lichtdesign im Schuhhaus Lüke (Foto: Ansorg)

In Zusammenarbeit mit dem Lichtausstatter Ansorg wurde dem Schuhhaus Lüke aus Freiburg mit Sitz im 256 qm großen Rittersaal neuer Glanz verliehen. 

 

Ansorg: Denkmalgeschützte Fresken als Herausforderung

Ein zeitloses Beleuchtungskonzept zu finden, dass sowohl die hochwertige Ware, als auch die denkmalgeschützte Bausubstanz in Szene setzt, entpuppte sich als Herausforderung. „Wir suchten ein Lichtkonzept, das die Waren erstklassig präsentiert, unseren Stil mit Understatement unterstreicht und die unterschiedlichen Welten in unserem neuen Store harmonisch zusammenbringt“, erklärt Daniel Larysch, Personalleiter bei Lüke, die Anforderungen an die Ladenbeleuchtung. Dabei musste zum Beispiel auch beachtet werden, dass die handbemalten Holzdecken nur minimal verändert werden dürfen.

 

Ansorg-Design als Lösung

Um sowohl dem präsentierten Schuhwerk, als auch der historischen Kulisse gerecht zu werden, griffen die Lichtdesigner von Ansorg zu ihrer eigens für die Verkaufsfläche entwickelte Leuchte Coray CXS. „Die niedrigen Rundbogen-Schaufenster erstrahlen heute im Licht kompakt designter Leuchten. Speziell für solche Raumsituationen haben wir die Leuchte Coray CXS entwickelt. Unter den Decken sorgen frei dreh- und schwenkbare Leuchten für viel Flexibilität und ein stets einheitliches Erscheinungsbild. Es bleibt in jeder Beleuchtungssituation zurückhaltend homogen, da für die unterschiedlichen Aufgaben lediglich der innenliegende Reflektor angepasst werden muss“, so Thomas Bock, verantwortlicher Sales Manager von Ansorg über das verwendete Konzept.

 

Ansorg: Zusammenarbeit ist der Schlüssel

„Um die zahlreichen Herausforderungen in Freiburg in einem durchgängig stimmigen Konzept zu bewältigen, haben wir im engen Austausch mit den Hausherrn die Details perfektioniert“, erinnert sich Thomas Bock an die gemeinsamen Planungen.
Entstanden ist ein Lichtkonzept, dass sich selbst zurücknehme und der Schuhmode sowie der historischen Kulisse den Vortritt lasse. 

 
Laura Klesper / 23.04.2019 - 13:03 Uhr

Weitere Nachrichten

Vor allem Sneaker liefen im ersten Halbjahr erneut sehr gut. (Foto: Vögele)

Bilanz: So lief das erste Halbjahr 2019

Schuhhandel

Das erste Halbjahr 2019 liegt (fast) hinter der Schuhbranche. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wie bewertet der Handel die vergangenen Monate? Und wie sehen die Erwartungen für den weiteren Jahresverlauf aus?