Jubiläumsgala in Hamburg

ANWR: August-Blanke-Preis für Johannes Nölscher

Preisträger des August Blanke Preises 2019: Johannes Nölscher, Schuh Kaufmann, im Bild mit Günter Althaus. (Foto: ANWR Group/Lux Fotografen)
Preisträger des August Blanke Preises 2019: Johannes Nölscher, Schuh Kaufmann, im Bild mit Günter Althaus. (Foto: ANWR Group/Lux Fotografen)

Der Heilbronner Schuhhändler Johannes Nölscher ist Preisträger des August-Blanke-Preises 2019 der ANWR Group. Der Unternehmer wurde für eine besondere Idee und ein von ihm gegründetes Start-up geehrt. 

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Steinke / 03.07.2019 - 11:07 Uhr

Weitere Nachrichten

Podiumsdiskussion auf dem ANWR Zukunftsforum mit (v.l.n.r.) Johannes Nölscher, Volker Gromer und Fritz Terbuyken. Moderator war Philipp Höly von der ANWR Group)

Warum datenbasiertes Handeln Vorteile bringt

ANWR-Zukunftsforum - Podiumsdiskussion

Wie die ANWR ihre Mitgliedsunternehmen bei der Optimierung des Einkaufs unterstützen kann, war Thema einer Podiumsdiskussion, an der neben Schuhhändler Johannes Nölscher aus Heilbronn auch Volker Gromer, Leiter Data Analytics bei der ANWR Group, sowie ANWR-Warenvorstand Fritz Terbuyken teilnahmen. schuhkurier gibt die Podiumsdiskussion in Auszügen wieder.

Schuhhandel: die Chancen der Regalverlängerung

Das Thema ’Verlängerte Ladentheke‘, ’Regalverlängerung‘ oder ’extended range‘ wird derzeit in der Schuhbranche intensiv diskutiert. Anlässlich der ANWR Fashion Days sprach schuhkurier mit Vertretern aus dem Handel und Industrie über erste Erfahrungen. Es nahmen teil: Johannes Nölscher (Heilbronn), Peter Bödeker (Speyer), Fritz Terbuyken (ANWR) und Marc Martin (Camel Active). Die Diskussion fand im Showroom von Huber Ladenbau im O1 statt.